Newsletter

Hier könnt ihr euch in unsere beiden Newsletter eintragen. So bleibt ihr immer auf dem Laufenden, was bei uns so los ist.

akse – Newsletter

Wenn ihr euch hier eintragt, erhaltet ihr einmal im Monat unseren kleinen akse – Newsletter und wir schicken euch über diesen Verteiler auch wichtige, aktuelle Infos oder Einladungen.

Hiermit erkläre ich meine Einwilligung (siehe unten).

Newsletter für Arbeitgeber*innen

Bitte tragt euch in diesen Newsletter nur ein, wenn ihr behinderte Arbeitgeber*innen mit Persönlichem Budget seid. Über diesen Verteiler versenden wir Infos, die in direktem Zusammenhang mit dem Arbeitgebermodell stehen oder die das Persönliche Budget oder Assistenz betreffen. Die Mitglieder dieses Verteilers erhalten zusätzlich alle Mails aus dem akse – Newsletter (Achtung: Wer in beiden Verteilern eingetragen sein sollte, erhält dabei automatisch vom System immer nur eine Mail.)

Hiermit erkläre ich meine Einwilligung (siehe unten).

akse – Newsletter Archiv

Unser Newsletter erscheint seit Juli 2019. Hier gibt es die vergangenen Newsletter als pdf zum Download.

Wir arbeiten daran! Wir bitten um etwas Geduld!

 

 

Einwilligungserklärung

Bestandteil der Aufnahme in die E-Mail-Verteiler „akse Newsletter“ oder „Newsletter für Arbeitgeber*innen“ ist die folgende Einwilligungserklärung zum Datenschutz/ Persönlichkeitsrechte.
1. Falls ich meine Einwilligung erkläre, bin ich als Mitglied des E-Mail-Verteilers mit der Speicherung meiner von mir angegebenen Email-Adresse und meines Namens einverstanden.
2. Die versandten Emails enthalten alle Email-Adressen, ggf. Namen der Mitglieder der E-Mail-Verteiler „akse Newsletter“ oder „Newsletter für Arbeitgeber*innen“.
3. Den Mitglieder des E-Mail-Verteilers gestatte ich, über meine E-Mail Kontakt an mich sowie Informationen weiterzuleiten.
4. Über den Inhalt der ausgetauschten Informationen trägt ausschließlich der Absender die Verantwortung im datenschutzrechtlichen Sinne der jeweiligen gültigen Datenschutzverordnungen und -gesetze.
5. Jedes Mitglied hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (insbesondere §§ 34 und 35) bzw. der EU-Datenschutz-Grundverordnung (ab 25. Mai 2018) das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.
6. Alle Mitglieder und der Administrator des E-Mail-Verteilers versichern, keine personenbezogenen Daten zu verkaufen, ganz gleich, von wem ein solcher Wunsch an ihn/sie herangetragen werden sollte.